11.10.2020 14:19

Ö1 - 12.-15.10.2020 09.05 Radiokolleg: Wege aus der Sucht

Kategorie: Erscheinungsformen der Verhaltensauffälligkeit, Erziehungsberechtigte/Institutionen

In der Suchttherapie hat sich in den vergangenen zwei Jahrzehnten ein Paradigmenwechsel vollzogen. Nicht die Abstinenz ist das vorrangige Ziel. Es gilt der Sucht etwas Positives entgegen zu setzen. In der Therapie werden Ressourcen und Kompetenzen erarbeitet, die nachhaltig das Suchtmittel begrenzen. Oft sind es künstlerische, kreative Tätigkeiten, die den Selbstwert von Süchtigen stärken. Mit dem Malen, Schreiben oder Gärtnern erwerben die Betroffenen Autonomie.

Sie erarbeiten sich damit einen Weg, der ihnen aufzeigt, wie sie ein gutes Leben führen können, ohne sich des Suchtmittels zu bedienen. Die Gründe dafür, dass jemand süchtig wird, sind individuell. Doch es gibt Risikofaktoren, die Suchtverhalten begünstigen. Gerade Lebensübergangsphasen lösen Ängste aus. Diese versuchen Menschen oft mit Drogen zu betäuben. Das Suchtmittel wird zur vermeintlich erfolgreichen Lösungsstrategie, schwierige Gefühle in den Griff zu bekommen. Begleitet von der Selbsttäuschung, jederzeit wieder aufhören zu können, übernimmt die Droge die Regie im Leben der Betroffenen.
Der erste, schwierige und entscheidende Schritt, die Suchterkrankung hinter sich zu lassen, ist das Eingeständnis, dass man suchtkrank ist. Denn Sucht ist eine selbst gewählte Strategie, Glücksmomente zu erleben, die einem sonst scheinbar versagt bleiben. Oft versuchen Betroffene mit Hilfe des Suchtmittels sich von Symptomen der Angst und Depression zu befreien. Die Droge füllt vermeintlich eine innere Leere aus, bis sie die Kontrolle über den Menschen übernimmt. Die Wege aus der Sucht sind steinig und werden von Rückfällen begleitet. Erfolgreich sind sie dann, wenn der inneren Leere ein Sinnerleben entgegengesetzt wird.

Service

Anton Proksch Institut
Blaues Kreuz Wien - Alkoholhilfe
Anonyme Alkoholiker
Blaues Kreuz Österreich
Psychosoziale Dienste Wien
Verein Dialog - Suchteinrichtungen
Gesundheitsportal Österreich - Suchtberatung
Grüner Kreis
PASS
Sucht- und Drogenkoordination Wien
Österreichischer Suchthilfekompass
Suchthilfe Wien


PARTNER